Lernen durch Engagement

Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht.“               Ewald Balser.

Was ist Lernen durch Engagement?

Lernen durch Engagement (= Service Learning) bezeichnet eine Unterrichtsmethode, die gesellschaftliches Engagement von Schüler/innen mit fachlichem Lernen verbindet. Dadurch erwerben die Schüler/innen soziale und demokratische Kompetenzen.

Lernen durch Engagement an der Schillerschule

  • die Schillerschule wurde mit dem Projekt Lernen durch Engagement als eine von fünf Projektschulen in Baden-Württemberg von der Freudenberg-Stiftung und dem Kultusministerium über zehn Jahre lang unterstützt
  • Lernen durch Engagement ist ein wesentlicher Bestandteil der demokratischen Erziehung an der Schillerschule
  • Lernen durch Engagement ist im Schulcurriculum in Klasse 8 verankert
  • im 1. Halbjahr des 8. Schuljahres werden die Jugendlichen darauf vorbereitet, was es bedeutet, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen (Bausteine, Projektheft,…)
  • Schüler/innen ermitteln den Bedarf an sozialem Engagement in der Gemeinde
  • gemeinsamer Nachmittag mit Vertreter/innen verschiedener Einrichtungen der Gemeinde (= Gemeindepartner)
  • im Dezember/Januar nehmen die Schüler/innen selbstständig Kontakt mit einer Einrichtung auf und stellen sich dort vor
  • mit einem Rückmeldebogen wird der kommende Einsatz bestätigt
  • im 2. Halbjahr engagieren sich die Schüler/innen ehrenamtlich 1x pro Woche mit einem 2-stündigen Einsatz in einer Einrichtung ihrer Gemeinde
  • es finden Besuche durch die Lehrkräfte statt
  • während dieses Einsatzes führen die Jugendlichen nach Absprache mit dem Gemeindepartner selbstständig ein Miniprojekt durch
  • begleitend zu ihrem Einsatz erarbeiten die Schüler/innen Lerninhalte in den Fächern Religion und Ethik
  • regelmäßige Reflexionsgespräche
  • Rückmeldung durch die Einrichtung
  • am Ende des 2. Halbjahres findet eine gemeinsame Feier mit Schüler/innen, Eltern, Kolleg/innen und Gemeindepartner statt
  • Schüler/innen präsentieren ihr Engagement
  • die Jugendlichen erhalten ein Zertifikat

Ausführliche Infobroschüre LDE

Ansprechpartner:    Nicole Breitling, Ulrike Weiblen

Artikel „Die Differenzierung ergibt sich wie von selbst“

Weiterführende Links:    www.servicelearning.de/index.php?id=13
www.kultusportal-bw.de/,Lde/Startseite/schulebw/Demokratieerziehung

Terminübersicht für unsere Gemeindepartner zum Ausdrucken für die Pinnwand:
PDF-Dokument

REFLEXIONSBOGEN

Ein Gedanke zu „Lernen durch Engagement“

Kommentare sind geschlossen.